Treffen mit BI „Lebenswertes Germering“ zum Thema „Kreuzlinger Feld“

Am 08.07.2019 besuchten 5 Mitglieder der BI „Lebenswertes Germering“ das offenen Treffen der Germeringer GRÜNEN zum Austausch der Positionen. Ziel der BI ist es, die aktuell geplante massive Bebauung des Kreuzlinger Feldes zu verhindern und eine maximale GFZ von 0.6 zu erreichen. Die aktuelle Planung liegt bei 1.0. Bei vielen Punkten gab es ähnliche Positionen wie bei den GRÜNEN, insbesondere, dass Flächenverbrauch, Innenstadtentwicklung und günstiger Wohnraum abgewogen werden müssen. Notwendig ist eine bisher fehlende Planung, wie sich Germering an sich entwickeln soll und welches Wachstum sinnvoll ist, da eine derart massive Ansiedlung Auswirkungen nicht nur auf die unmittelbare Umgebung sondern auch auf die ganze Stadt hat.