Favicon

Bündnis 90/ die Grünen

Ortsverband Germering

Stadtradeln 2022

Stadtradeln 2022

Vom 15.05.2022 bis zum 04.06.2022 gab es in Germering und dem Landkreis wieder das jährliche Stadtradeln, siehe www.stadtradeln.de oder www.stadtradeln.de/germering.

Wir radeln für das Team Veloverde. Dieses Jahr haben sich bei uns 16 Radler*innen angemeldet, darunter 7 Stadträt*innen, von denen aber nur 11 auch ihre in den drei Wochen gefahreren Strecken eingetragen haben. Insgesamt sind das 2740 km gewesen. Dies bedeutet Platz 17 unter den 56 Germeringer Teams. In der Rubrik km/Kopf haben wir mit durchschnittlich 249 km sogar Platz 15 erreicht. Das Spektrum reichte von 13 bis 1013 km. Weitere Ergebnisse stehen unter www.stadtradeln.de/germering.

 

Lichtermeer anlässlich des Krieges in der Ukraine

Überparteiliche Mahnwache: Lichtermeer anlässlich des Krieges in der Ukraine

🇺🇦 🇺🇦 🇺🇦 Wir freuen uns sehr, gemeinsam mit allen im Stadtrat vertretenen Parteien und Gruppierungen auch für Germering eine Mahnwache ankündigen zu können. Wir können momentan nicht viel für die Menschen in der Ukraine tun, aber die symbolischen Möglichkeiten wollen wir nutzen: Kommt am Freitag um 18 Uhr mit Teelichten oder anderen (nicht tropfenden) Kerzen an den Kleinen Stachus! Wir zeigen uns solidarisch mit der Ukraine sowie mit den Friedensdemonstrant*innen in Russland.

Hinweise: Aufgrund der nach wie vor existenten Pandemie wollen wir unser Zusammentreffen kurz halten, die Kerzen werden auch im Anschluss noch mahnen. Es gelten Maskenpflicht und Abstandsregeln.

Trotz der kurzfristigen Ankündigung kamen gut 100 Personen, um ihre Solidarität zu zeigen. Dabei nicht nur die GRÜNEN sondern auch viele Unbekannte. Nach einer kurzen Ansprache erklärte die Initiatorin und dritte Bürgermeisterin Sophie Schuhmacher die Veranstaltung schon wieder für beendet.  Die Teelichter leuchteten aber noch bis zum nächsten Morgen.

Hilfe für die Menschen aus der Ukraine

Hilfe für die Menschen aus der Ukraine

die Stadt Germering hat inzwischen erste Infos auf der Homepage veröffentlicht: https://www.germering.de/ukrainehilfe

Insbesondere sei hier auf den Aufruf verwiesen, dass alle, die Sachspenden ANNEHMEN und entsprechend weiterleiten können, sich im OB-Büro melden sollen.

Leider können die Germeringer Vereine/Organisationen derzeit keine eigene Konvois in das Krisengebiet anbieten.

Weitere Links zu Hilfsaktionen aus der Region (ohne Gewähr):