Martina Neubauer als Direktkandidatin für die Bundestagswahl gewählt

Die GRÜNEN haben am 8. April 2021 in einer gut besuchten digitalen Versammlung ihre Direktkandidatin für den Wahlkreis 224, der die Landkreise Landsberg/Lech, Starnberg und die Stadt Germering umfasst, gewählt. „Die Teilnahme von 95 Mitgliedern zeigt,“ so Kerstin Täubner-Benicke, Kreisvorsitzende der Starnberger GRÜNEN, „dass die Entscheidung, keine Präsenzveranstaltung durchzuführen und damit gar nicht erst das Risiko einer Gefährdung durch das Corona-Virus einzugehen, richtig war.“ Auch wenn die Probeabstimmungen anfangs noch zäh verliefen und einige zunächst mit den verschiedenen Tools Schwierigkeiten hatten, erfolgte die Abstimmung über die Kandidierenden dann reibungslos. Mit Martina Neubauer aus Starnberg und Ingo Werner aus Landsberg hatten die anwesenden Mitglieder dann auch die Wahl. Nach der Vorstellungs- und Fragerunde fiel die Wahl eindeutig aus. Neubauer erhielt mit 74 von 82 abgegebenen Stimmen und in der anschließenden Urnenwahl mit 94 von 97 abgegebenen Stimmen ein starkes Votum und wird nun ins Rennen um das Direktmandat geschickt.

 

Weitere Infos zu Veranstaltungen im Wahlkreis und zu Martina Neubauer gibt es unter martina-neubauer.de und gruene-starnberg.de/bundestagswahl-2021.